Stellenangebote Jobs

Arbeiten im Ausland

     Arbeiten Jobs in der Schweiz          Arbeiten Jobs in Norwegen          Arbeiten Jobs in Dänemark          Arbeiten Jobs in Frankreich          Arbeiten Jobs in Kanada          Arbeiten Jobs in Polen          Arbeiten Jobs in Saudi Arabien          Arbeiten Jobs in Benelux          Arbeiten Jobs in Dubai          Arbeiten Jobs in Österreich     Arbeiten Jobs im Ausland

Stellenangebote Jobs header image 2

Stellenangebote Jobs aktuell - Oh, wie schön ist Kanada!: Leben unterm Ahornblatt



Oh, wie schön ist Kanada!: Leben unterm Ahornblatt

Stellen aktuell vom Juni 25th, 2013 · 24 Kommentare

Frage von Tobias B: Wie ist das eigentlich mit Trinkgeld in den USA und Kanada?
Hallo, ich fliege im August in die USA und Kanada und wollte wissen wie das dort ist mit dem Trinkgeld geben? Z.B. Im Restaurant oder so? Und wie erkennt man das die Trinkgeld wollen? Und was ist wenn man keins hat?

Beste Antwort:

Answer by Thomas
die wollen IMMER trinkgeld, da der service in gaststätten und lokalen nicht im preis enthalten ist. dementsprechend aufmerksam wird man auch bedient!
10% sind geizig
15-20% sind ok
alles darüber ist großzügig

„Und was ist wenn man keins hat?“ die frage erübrigt sich doch:
wenn man essen geht, hat man das geld doch nicht auf den cent genau dabei! beträge unter einem $ werden aufgerundet!

Geben Sie Ihre eigene Antwort in den Kommentaren!

Oh, wie schön ist Kanada!: Leben unterm Ahornblatt

Oh, wie schön ist Kanada!: Leben unterm Ahornblatt

Mit deutscher Direktheit kommt man in Kanada nicht weit. Das muss eine Auslandskorrespondentin durch amüsante Fehltritte und Missverständnisse lernen, während sie das riesige Abenteuerland bereist. Sie möchte so locker und tolerant wie die Kanadier wirken – selbst wenn ein Cowboy ein Brandeisen auf ihre Bluejeans ansetzt oder wenn sie in Neufundland einen Kabeljau küssen muss. Ein überraschender und humorvoller Leitfaden, wie man sich in Kanada (und einen Kanadier) verliebt.

Preis:

Maple Leaf 1 oz Silber 2019 Kanada

EUR 22,40
Angebotsende: Samstag Sep-14-2019 11:29:01 CEST
Sofort-Kaufen für nur: EUR 22,40
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen
Kanada 5 Dol Maple Leaf 1996 st *
EUR 11,50 (4 Gebote)
Angebotsende: Freitag Aug-30-2019 20:17:35 CEST
Jetzt bieten | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen

Indien und Kanada kämpfen gegen Fluten
Bei schweren Überschwemmungen im Westen Kanadas sind nach Medienberichten am Freitag mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Tausende Anwohner ergriffen vor den Wassermassen die Flucht. Die kanadische Polizei teilte nach Angaben …
Read more on BZ

Finden Sie weitere Kanada Produkte

Dies ist das erste Video einer Serie über Kanada von Maxim Pouska. Geplant ist, dass jeden Montag Mittag ein neues Video Online gestellt wird. Ich werde über…
Video Bewertung: 5 / 5

CANADA / KANADA STRICKMÜTZE TOP NEU, schwarz, einheitsgrösse

CANADA / KANADA STRICKMÜTZE TOP NEU, schwarz, einheitsgrösse

Die Strickmütze besteht zu 100% aus Acryl und gibt es in den Farben, Schwarz, royalblau, rot.

Unverb. Preisempf.: EUR 5,95

Preis:

Kanada: spotkanie premiera z Polonią
Kanada
Bild von Kancelaria Premiera
13.05.2012, Kanada| Donald Tusk odwiedził miejscowość Wilno, zamieszkaną przez potomków osadników z Kaszub. Fot. Maciej Śmiarowski/KPRM.

Tags: Kanada

24 Jobs bis jetzt ↓

  • 1 enib // Jun 25, 2013 at 04:17

    Hier ist mal ein Auszug aus Google den Rest findest du hier:

    http://isogermany.com/2009/08/trinkgeld-in-den-usa-und-kanada/

    Trinkgeld in den USA und Kanada

    Andere Länder, andere Sitten! Dieses Sprichwort gilt auch für Trinkgeld in den USA und Kanada. In Deutschland ist es bei einem Restaurantbesuch üblich, den Betrag aufzurunden und gut ist. Wenn die Bedinung super freundlich oder gutaussehend war, gibt man vielleicht noch 2 Euro extra, aber mehr wird selten für das Trinkgeld ausgegeben. Das Gleiche gilt für den Friseurbesuch und andere Gelegenheiten, wo man etwas extra gibt.

    Trinkgeld im Restaurant

    In den USA und Kanada gibt es jedoch andere Richtlinien fürs Trinkgeld geben. Anders als in Deutschland, ist der “Tip”, also das Trinkgeld nicht in den Preisen eingerechnet, um dem Kunden die Möglichkeit zu geben, den Service der Bedinung individuell zu belohnen. So ist es auch absolut ok, kein Trinkgeld zu geben, wenn man mit dem gebotenen Service nicht zufrieden war. War die Bedinung jedoch nett, freundlich und hilfsbereit sollte man die landesweit üblichen 15-20 Prozent geben. Bei grösseren Gruppen (normalerweise ab 5-8 Personen) wird in den meisten Restaurants schon automatisch ein Trinkgeld von 15-20 % auf die Rechnung aufgeschlagen. Ihr findet den Betrag dann unter Gratuity auf der Rechnung und müsst keinen weiteren Tip geben. War man sehr begeistert vom Service und der Freundlichkeit der Bedinung, gibt es nach oben keine Grenzen. Wer sich jetzt denkt, dass es unverschämt sei, der Bedienung bei einer Rechnung über $ 100 Trinkgeld in Höhe von $ 15-20 geben zu müssen, da diese höchstens 15 Minuten Zeit am Tisch verbracht hat, sollte wissen, dass die Bedienungen ihr Trinkgeld oft mit dem Küchenpersonal, den Tischabräumern und der Hostess teilen.

  • 2 The Hustle is on // Jun 25, 2013 at 05:05

    10% sind üblich in den USA
    das weder üppig noch geizig sondern ganz normal

  • 3 Niklas // Jun 25, 2013 at 05:54

    meistens sind so 10-15% ok. in den usa sehen die das allerdings etwas anders als in deutschland. wenn man da kein „tip“ gibt, dann wird man ziemlich komisch angeguckt. in deutschland kann man es ja selbst entscheiden wie viel einem der service wert war. aber in den usa würde ich im allg etwas mehr geben

  • 4 Becks // Jun 25, 2013 at 06:12

    man muss immer etwas geben weil es sonst als geizig oder sogar unhöflich geltet….
    jedoch ist es nicht so wie hier in deutschland ,dass man nur aufrundet sondern ,dass man ziemlich großzügig etwas dazu tut……..

  • 5 Alfred E // Jun 25, 2013 at 06:16

    Es stimmt, dass man erwartet das dort so viel Trinkgeld gegeben wird. Wenn du keins gibt ist es auch gut.

  • 6 aeneas // Jun 25, 2013 at 06:53

    Nicht 10 %, wie „the Hustle is on“ schreibt, sondern 15 % werden erwartet. Die Bedienungen arbeiten lediglich auf Trinkgeld-Basis.
    Zu Deiner Frage: „Und was ist wenn man keins hat?“ kann ich nur sagen, dass, wer die 15 % fuer den Service nicht hat, sich auch nicht leisten kann, zum Essen zu gehen.

    Wie kommst Du eigentlich darauf, dass man „erkennen“ muesste, ob jemand Trinkgeld will. Bei Euch in Deutschland werden die Ober/Bedienungen von ihrem Arbeitgeber bezahlt und nehmen dennoch Trinkgeld. „Gewollt“ wird also immer aber in den Staaten ist eine Bedienung darauf angewiesen.

  • 7 Goldriver "Moon" // Jun 25, 2013 at 07:16

    10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    Ein Streifzug aus „Big Village“!, 5. Januar 2012
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)

    Dieses Kanada-Buch ist eher etwas für Leser, die sich nicht oft in Kanada aufgehalten haben oder noch gar nicht und somit neugierig auf das Alltagsleben in „Big Village“ geworden sind. Das fängt schon beim Klappentext an, den man als Kanadafastkenner nicht ernst nehmen kann und dann spontan mit dem Kopf schüttelt. Da Kanada viel zu groß ist, dass man fast alles darüber wissen könnte (selbst für die Kanadier und Nichtkanadier, die sich dort schon länger aufhalten), ist es relativ einfach, irgendetwas darüber zu schreiben. Verallgemeinern geht natürlich nicht „wie man sich z.B. in einen Kanadier verliebt“ und wie die „Kanadier so sind“.

    Zitat:
    –> „…Der tief in die Stirn gezogene breitrandige
    Hut, die Muskeln an den Unterarmen, die breiten Schultern, die gebogenen Spitzen der Stiefel…. Das gebräunte Gesicht mit den männlichen Falten. Und diese Jeans, meine Güte!….Er sieht genauso aus, wie sich Lieschen Müller einen Cowboy vorstellt.“ <–

    Lieschen und Hänschen Greenhorn-Müller werden dieses Buch entspannt lesen.

    Zudem kommt noch der Vergleich zu den anderen SZ-Autoren, deren Bücher aus der selben Reihe man zuvor schon kannte über deren Ländererfahrungen als Korrespondenten. Das Buch ist unterhaltsam, manchmal mit teils aufgesetztem Augenzwinkern, vielleicht mögen das manche Leser so, dann passt es ja. Als Urlaubsbuch oder
    für unterwegs als leichte Lesekost ist es ok.

    ~

    ZUM VERGLEICH: „Bill Bryson – Streiflichter aus Amerika – Die USA für Anfänger und Fortgeschrittene“
    beherrscht es perfekt, über dieses Land erfrischend und ironisch zu schreiben, einfach ein Lesegenuss.
    Sowas hätte ich mir für das Kanada-Buch gewünscht und war teils etwas enttäuscht.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • 8 Peter Schürch // Jun 25, 2013 at 07:41

    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Kurzweiliges Lesevergnügen über Kanada, 22. Dezember 2011

    Das Buch ist ein kurzweiliges Lesevergnügen!Der Erfahrungsbericht gibt humoristische Einblicke wie die Kanadier ticken und die Mühen einer Deutschen damit umzugehen. Ich habe Appetit bekommen, das Land zu bereisen und einige der Abenteuer selbst zu erleben. Auf der Reise würde ich jedoch lieber eine kanadische Lady als einen Kabeljau küssen ;-)!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • 9 Anonymous // Jun 25, 2013 at 07:46

    4.0 von 5 Sternen
    gute Passform, 3. Januar 2013
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: CANADA / KANADA STRICKMÜTZE TOP NEU (Misc.)

    gute Passform und schöne Farben. Der Aufdruck der Flagge ist etwas dünn. Daher sollte man die Mützen eher auf der Hand waschen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • 10 Maxim Pouska // Jun 25, 2013 at 08:00

    Hallo,

    danke.

    nein – das bild stammt aus Süddeutschland – nicht aus Prag.
    Kafka hat seinen scheitel mehr zum rechten ohr hin – auf dem bild ist der scheitel links.

    gruß

  • 11 rolf-friedrich zimmermann // Jun 25, 2013 at 08:36

    Ist das Bild rechts unten Franz Kafka?

    Bist du mit Kafka verwandt?

    Deine Vids. sind echt prima, ich bin total (auf die nächsten) Videos gespannt.

    alles gute

    Rolf-Friedrich

  • 12 Maxim Pouska // Jun 25, 2013 at 09:21

    Hallo

    : – )
    mit dem urlaub ist es korrekt – in der regel 2 wochen für die meisten Kanadier

    zum thema krankenversicherung hat dir jemand blödsinn erzählt.
    die staatliche krankenversicherung gibt es in ganz Kanada.

  • 13 bonaqa79 // Jun 25, 2013 at 09:31

    Herr Maxim Pouska ist ein Mann der wirklich Ahnung hat von Kanada! Ich würde mir wünschen, dass Herr Pouska ein Buch über Auswanderung nach Kanada schreibt, denn es gibt nicht wirklich viele Bücher ( Vor allem Vernüftige) über dieses Thema , obwohl es zu den Beliebtesten Länder was Auswanderung angeht gehört.

  • 14 bonaqa79 // Jun 25, 2013 at 10:19

    Vielen Dank für die Antwort! Jetzt bin etwas schlauer :-) Darf ich Sie Fragen stimmt es übrigends auch, das ich in Kanada nur 2 Wochen oder maximal 3 Wochen bezahlten Urlaub im Jahr erhalte! Und das es nur in Alberta und in Britisch Columbia eine Gestzliche Krankenversicherung gibt? Vielen Dank schon mal Bonaqa79

  • 15 Maxim Pouska // Jun 25, 2013 at 10:27

    hallo – steht heute in einer kanadischen zeitung:
    . We’re a nation divided: „We put barriers between provinces that would be illegal between countries in Europe,“ says Canadian Chamber of Commerce CEO Perrin Beatty. There are barriers to mobility, he adds, requiring people who work in basic trades to be recertified just to perform the identical job in another province. … there are barriers to Canadian-made goods crossing provincial borders.

  • 16 Maxim Pouska // Jun 25, 2013 at 11:01

    Halo

    das ist nicht in allen berufen so und auch nicht bei allen diplomen an Unis oder college.

    aber für fast allen „lizenzierten“ berufen existiert dieses problem.
    Darum gibt es in Kanada das „red seal certificat“.

    erst seit kurzem gibt es zwischen B:C. und Alberta ein abkommen, das bestimmte berufesgruppen ermöglicht in beiden provinzen zu arbeiten. zwischen Ontario und Quebec gibt es eins seit circa 1999.
    als beispiele:
    suchworte google : Red Seal Canada ; apprentisetrades ca;

  • 17 bonaqa79 // Jun 25, 2013 at 12:00

    Ich habe Folgende Frage an alle Kanada Auswanderer. Ist es war wenn ihr zb in Ontario eine Ausbildung zum Koch oder Maurer oder zur Krankenschwester gemacht habt und dann nach Alberta oder anderswo in Kanada umziehen wollt, ihr eurer Diplom nicht annerkannt bekommt weil jede Provinz in Kanada ihr eigenen Gesetze macht? Das gleiche gilt für Fachhochulausbildungen oder Uni abschlüsse! Wenn das so ist dann ist Kanada aber ganz schön komisch mit dieser Politik.

  • 18 Maxim Pouska // Jun 25, 2013 at 12:08

    PS – die information ist von Mai 2012

  • 19 Maxim Pouska // Jun 25, 2013 at 12:49

    Hallo

    natürlich weiss ich was ich sage. Die information beruht auf einer ausführlichen recherche, wenn ich schreibe , dass eine versicherungen in Toronto 600 dollar pro monat verlangte. die information steht im internet und ich habe sie auf meiner festplatte gespeichert. Die leute, von denen die information stammt, waren allerdings klug genug sie nicht zu unterschreiben, sondern in einer anderen provinz das auto zu kaufen und dort auch die versicherung abzuschliessen.

    You know what I mean?

  • 20 Athene Aesculap // Jun 25, 2013 at 13:37

    Ja Maxim, die „Geschmeidigkeit“ im Vortrag kommt mit der Routine. Das ist ja überall so. Aber ein aalglatter „Fernsehmoderator“ ist hier auch nicht gefragt, denke ich. Nein, mach‘ weiter so. Es kommt gut an.-

  • 21 Maxim Pouska // Jun 25, 2013 at 14:31

    Ja -damals – das waren noch zeiten.

    habe inzwischen das zweite video „aufgenommen“. Das reden ist doch so eine sache. bin kein prediger ode guru – noch schlimmer talkshow moderator.

    aber es wird schon werden. das vido muss noch ein wenig bearbeitet werden – versprecher bleiben drin – dann geht es montag pünklich online.

  • 22 Athene Aesculap // Jun 25, 2013 at 14:33

    Nett, Maxim. Schade, das es diese Möglichkeit nicht schon vor einigen Jahren gegeben hat. Stattdessen haben wir nächtelang im Kanada-Forum hin- und hergeschrieben…(;-))

  • 23 appcaster // Jun 25, 2013 at 14:55

    Ich finds klasse: Sympathisch, authentisch und informativ (wahrscheinlich in den nächsten Videos). Folge deiner Seite jetzt auf Facebook und werde mir auch die weiteren Clips natürlich anschauen.

  • 24 Maxim Pouska // Jun 25, 2013 at 15:34

    danke
    ja – das war ein job und lampenfieber hatte ich auch genug : - )

Jetzt ein Jobangebot oder ein Jobgesuch aufgeben

Jetzt mein Profil senden an info@arbeiten-in-jobs.de



Frage von Tobias B: Wie ist das eigentlich mit Trinkgeld in den USA und Kanada?
Hallo, ich fliege im August in die USA und Kanada und wollte wissen wie das dort ist mit dem Trinkgeld geben? Z.B. Im Restaurant oder so? Und wie erkennt man das die Trinkgeld wollen? Und was ist wenn man keins hat?

Beste Antwort:

Answer by Thomas
die wollen IMMER trinkgeld, da der service in gaststätten und lokalen nicht im preis enthalten ist. dementsprechend aufmerksam wird man auch bedient!
10% sind geizig
15-20% sind ok
alles darüber ist großzügig

„Und was ist wenn man keins hat?“ die frage erübrigt sich doch:
wenn man essen geht, hat man das geld doch nicht auf den cent genau dabei! beträge unter einem $ werden aufgerundet!

Geben Sie Ihre eigene Antwort in den Kommentaren!

Oh, wie schön ist Kanada!: Leben unterm Ahornblatt

Oh, wie schön ist Kanada!: Leben unterm Ahornblatt

Mit deutscher Direktheit kommt man in Kanada nicht weit. Das muss eine Auslandskorrespondentin durch amüsante Fehltritte und Missverständnisse lernen, während sie das riesige Abenteuerland bereist. Sie möchte so locker und tolerant wie die Kanadier wirken – selbst wenn ein Cowboy ein Brandeisen auf ihre Bluejeans ansetzt oder wenn sie in Neufundland einen Kabeljau küssen muss. Ein überraschender und humorvoller Leitfaden, wie man sich in Kanada (und einen Kanadier) verliebt.

Preis:

Maple Leaf 1 oz Silber 2019 Kanada

EUR 22,40
Angebotsende: Samstag Sep-14-2019 11:29:01 CEST
Sofort-Kaufen für nur: EUR 22,40
Sofort-Kaufen | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen
Kanada 5 Dol Maple Leaf 1996 st *
EUR 11,50 (4 Gebote)
Angebotsende: Freitag Aug-30-2019 20:17:35 CEST
Jetzt bieten | Zur Liste der beobachteten Artikel hinzufügen

Indien und Kanada kämpfen gegen Fluten
Bei schweren Überschwemmungen im Westen Kanadas sind nach Medienberichten am Freitag mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Tausende Anwohner ergriffen vor den Wassermassen die Flucht. Die kanadische Polizei teilte nach Angaben …
Read more on BZ

Finden Sie weitere Kanada Produkte

Dies ist das erste Video einer Serie über Kanada von Maxim Pouska. Geplant ist, dass jeden Montag Mittag ein neues Video Online gestellt wird. Ich werde über…
Video Bewertung: 5 / 5

CANADA / KANADA STRICKMÜTZE TOP NEU, schwarz, einheitsgrösse

CANADA / KANADA STRICKMÜTZE TOP NEU, schwarz, einheitsgrösse

Die Strickmütze besteht zu 100% aus Acryl und gibt es in den Farben, Schwarz, royalblau, rot.

Unverb. Preisempf.: EUR 5,95

Preis:

Kanada: spotkanie premiera z Polonią
Kanada
Bild von Kancelaria Premiera
13.05.2012, Kanada| Donald Tusk odwiedził miejscowość Wilno, zamieszkaną przez potomków osadników z Kaszub. Fot. Maciej Śmiarowski/KPRM.